Widerstrahl logo

Widerstrahl

Центр німецької культури “Відерштраль”

+38 (044)
279-31-35, 287-00-60

Волонтерська робота

Bericht meiner Hospitation

Mein Name ist Anna-Lena Walter, ich komme aus Ingolstadt in Deutschland und hatte die Möglichkeit, drei Wochen im Büro der Organisation „Widerstrahl“, die zum Rat der Deutschen in der Ukraine gehört, zu Gast zu sein. Der Aufenthalt fand im Rahmen eines Hospitationsprogrammes der Deutschen Jugend in Europa (djo) statt und gibt in der Jugendarbeit Engagierten die Chance, in einem anderen Land die Jugendarbeit vor Ort kennenzulernen. Nach Kiew kam ich, weil ich die Stadt bereits vorher besucht hatte und ich sehr interessiert daran war, wie dies genannten Vereine in der Ukraine arbeiten.

Während meiner Zeit bei Widerstrahl konnte ich die verschiedenen Angebote des Büros kennenlernen und mitgestalten, wie z.B. die Sprachkurse. Ich habe mehrmals an den verschiedenen Sprachkursen für Kinder, Erwachsene und Studenten teilgenommen und über Deutschland erzählt und die Fragen der Teilnehmer beantwortet, die stets sehr interessiert waren. So konnte ich außerdem einen Einblick in das Deutschlernen bei Widerstrahl bekommen. Bei den Sprachclubs für Kinder und Erwachsene konnte ich mein eigenes Wissen und meine Ideen einbringen. Gemeinsam mit anderen Freiwilligen und Sprachlehrern habe ich ein Thema für die Sprachclubs gewählt und bei der Planung und Durchführung unterstützt. Im Kindersprachclub war dies z.B. das Thema Literatur und Märchen, das wir mit kleinen Videos, Übungen und Spielen bearbeiteten. Sehr interessant war für mich auch das Erntedankfest mit den Kindern, für das ich eine kleine Geschichte vorbereitete, um mit den Kindern die Namen von Obst und Gemüse zu üben. Ein weiteres Highlight war der Literaturabend mit dem Thema „Goethe und das Fremde/ die Fremde“. Hier bereitete ich mit einem Kollegen vom Goethe-Institut den Abend vor, was sehr spannend für mich war, weil ich so auch noch viel über Goethe, Heine und Lessing lernen konnte und es sehr interessant war zu erfahren, wie viel die ukrainischen Teilnehmer schon über deutsche Literatur wussten. Es war eine angeregte Diskussion über Goethe und seine Werke.

Insgesamt konnte ich sehr viel über die Arbeit mit und für Deutsche in der Ukraine lernen und mein Wissen im Bereich des Deutschlernens ausbauen. Es war sehr interessant für mich, das Büro und die Mitarbeiter kennenzulernen und natürlich habe ich es auch sehr genossen, in Kiew zu sein und die Stadt zu erkunden. Ich empfehle allen, einmal nach Kiew zu kommen und die Arbeit von Widerstrahl und dem Rat der Deutschen in der Ukraine kennenzulernen!

 

Artikel über Sprachkurse

Im Zentrum „Widerstrahl“ gibt es für verschiedene Zielgruppen tolle Angebote, um Deutsch auf vielen Niveaus zu lernen. Für jede Zielgruppe wird das Programm angepasst, um ein gutes Erlebnis beim Deutschlernen zu schaffen. Für Kinder gibt es beispielsweise einen Sprachclub, in dem es jede Woche ein Thema gibt, das gemeinsam erarbeitet wird. Dabei werden kurze Videos, kleine Spiele und verschiedene Sprachübungen eingesetzt und die Kinder haben viel Spaß am abwechslungsreichen Unterricht. Auch für Erwachsene ist der wöchentliche Sprachclub mit wechselnden Themen sehr interessant. Dabei werden deutsche Filme angeschaut oder aktuelle Phänomene und Probleme aus Deutschland und der Welt diskutiert. Die Sprachclubs bieten dabei die perfekte Gelegenheit, um das Sprechen zu üben oder den eigenen Wortschatz zu erweitern. Auch in den Sprachkursen geht es interaktiv zu, ob für Kinder, für Studenten oder für ethnische Deutsche, die Deutsch lernen möchten. Es wird mit Kursbüchern gearbeitet, die viele Übungen zum Hören, Schreiben und Reden über praktische Alltagssituationen, aber auch zum Erlernen der Grammatik beinhalten. Ergänzt wird das durch viele Möglichkeiten, sich im Unterricht auszutauschen und Routine im Deutschsprechen zu bekommen. Nur Langeweile findet sich nicht in diesen Sprachangeboten!


Фотографії