Летняя площадка 2016

Рождество 2016

Die ersten Tage in Wien PDF Печать E-mail

 

 

Die ersten Tage in Wien waren sehr nass und windig. Trotzdem sind wir spazieren gegangen. Alles war unverst?ndlich und verwickelt, weil wir die Strassen zum ersten Mal gesehen haben.
Wir wohnen neben Wiener Prater. Es ist eine sehr weitl?ufige ?ffentliche Parkanlag mit vielen
Vergn?gungseinrichtungen. Wir haben fast alle besucht.

Wir wohnen in Studentenheim. Es ist so bequem und ruhig hier.
Am ersten Tag hatten wir eine Pr?fung, um unsere Niveau zu definieren.
Dann kam das hei?e Wetter. Es war schwer drau?en zu sein.
Die erste Exkursion war sehr interessant. Wir haben so viel ?ber Wien erfahren und sind durch das ganze Zentrum gegangen.

Wir studieren Deutsch bei Cultura Wien. W?hrend des Unterrichts sprechen wir sehr viel.
Schloss Sch?nbrunn, das wir besuchen haben, war sehr eindrucksvoll. Die R?ume waren ger?umig und prachtvoll.
Kunsthistorisches Museum hat auch einen guten Eindruck gemacht. Viele wundersch?ne Gem?lde sind dort zu sehen. Ich m?chte auch Naturhistorisches Museum Wien besuchen, das gegen?ber Kunsthistorisches Museum steht. Dieses Museum wurde zu den besten Museen der Welt gew?hlt.

 

R?tselrallye durch Wien war sehr lustig und interessant. Wir hatten eine M?glichkeit unsere Kenntnisse ?ber Wien nachzupr?fen.

Turmbesteigung im Stephansdom war sehr schwer. Aber es hat sich gelohnt, weil wir die Stadt mit Vogelperspektive gesehen haben.
Das Schnitzelessen war auch interessant. Wir hatten eine M?glichkeit eine echte Wiener K?che zu probieren. Das war auch lustig.

Jetzt hoffe ich, dass wir ein sch?nes Wetter haben werden, um andere Sehensw?rdigkeiten zu sehen.
Sysranowa Tanja